Corona-Impfungen

 

Geänderte Empfehlungen nach Erstimpfungen mit AstraZeneca ab dem 1.7.2021:

Die gestern geänderten und veröffentlichen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) sehen aufgrund der zunehmenden Verbreitung der sog. Delta-Variante des Corona-Virus vor,  dass Menschen jeden Alters, die die erste Impfung mit dem Impfstoff Vaxzevria der Firma AstraZeneca erhalten haben, nun baldmöglichst eine zweite Impfung mit dem Impfstoff Comirnaty der Firma Biontech erhalten sollen.

Wenn Sie in der Zeit von April bis Juni in unserer Praxis mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft wurden, können Sie sich deshalb hier für die zweite Impfung mit dem Impfstoff von BionTech für den Donnerstag der kommende Woche anmelden.

Bitte laden Sie die Aufklärung und Einwilligung von dieser Seite herunter und bringen sie unterschrieben und mit Ihrem Impfausweis zur Impfung mit.

Bitte berücksichtigen Sie weiterhin: Eine Zweitimpfung kann in unserer Praxis ausschließlich dann erfolgen, wenn auch die Erstimpfung von uns vorgenommen wurde. Patientinnen und Patienten anderer Praxen sowie anderweitig Geimpfte können sich nicht bei uns impfen lassen.

Sollten Sie weiterhin eine Zweitimpfung mit dem Impfstoff AstraZeneca wünschen, kann dies natürlich wie gewünscht zum vorgesehenen und bereits eingeplanten zweiten Termin in unserer Praxis erfolgen; Sie müssen hierfür nichts unternehmen und kommen einfach zum Termin wie vorgesehen.

Für die bisher erfolgten Impfungen mit dem Impfstoff Comirnaty der Firma BionTech gilt weiterhin:

    • Eine Veränderung der Impfabstände abweichend von den empfohlenen Angaben und unseren hierauf beruhenden Terminvergaben ist nicht möglich. BITTE BEACHTEN SIE, DASS WIR DIE ZWEITE IMPFUNG GENAU VIER WOCHEN NACH DER ERSTEN IMPFUNG DURCHFÜHREN. Bitte buchen Sie keinen Termin zur ersten Impfung, wenn Sie am zweiten Termin in vier Wochen verhindert sind. Abweichungen sind für uns organisatorisch nicht zu bewältigen.
    • Für die zweite Impfung mit BionTech sind die Termine fixiert; es muss keine gesonderte Terminvereinbarung erfolgen und auch keine Einwilligungs- und Aufklärungsdokumente ausgedruckt und mitgebracht werden.
    • Sollten Sie einen Impftermin nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns bitte rechtzeitig, damit wir den Termin anderweitig vergeben können.
    • Bitte sehen Sie wegen der derzeitigen Überlastung der Telefonleitungen von telefonischen Anfragen ab.
    • Im Zuge der zweiten Impfung erhalten Sie von uns automatisch eine Impfbestätigung für den digitalen Nachweis der Impfung. Alle diejenigen, die zuvor bereits von uns geimpft wurden, können den Nachweis auch erhalten.

Am Freitag jeder Woche können ab 12 Uhr impfberechtigte Patientinnen und Patienten unserer Praxis für die Impfungen am Donnerstag der darauffolgenden Woche hier einen Impftermin buchen.

Die Terminvereinbarung ist nur gültig, wenn Sie eine Bestätigungs-eMail erhalten.

WICHTIG:

Für die Erstimpfung die folgende PDF-Datei herunterladen, alle 5 Seiten ausgedruckt und unterschrieben mit Ihrem Impfpass und dem Krankenkassenkärtchen zur Impfung mitbringen: 

Einwilligung und Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech / Pfizer


 

Weitere Informationen https://impfen-bw.de/